Home   ·   Kontakt   ·   Anfahrt   ·   Impressum
oeschkapelle
Terminübersicht 2017
Pater Gerhard «unterwegs im Ländle»
download ››download
FEBRUAR
22. Februar, 19 Uhr:
Kräuter der Kloster-Heil-Kunde“. In diesem Vortrag vermittelt Pater Gerhard, auf der Basis der klösterlichen Tradition, auch das Kräuterwissen unserer Zeit. Einem kurzen geschichtlichen Überblick folgt die ausführliche Darstellung einiger ausgewählten Pflanzen, wie wir sie im Hortulus des Walahfrid Strabo und den Aufzeichnungen des Klosterbruders Odo von Meung finden. Zeitgenössische Aussagen über die Wirkmacht dieser Kräuter runden diesen Vortrag ab. Vortrag im Brunnenhof.
Auch für die Termine in Ebenweiler (Gasthof Adler / Brunnenhof) gilt: bitte anmelden!
Tel. 07584 3233

MÄRZ
6. März, 18 Uhr: „Kräuter für Weiberleit und Mannsbilder“
. Immer mehr Zeitgenossen wünschen sich einen ganzheitlichen, gesunden Lebensstil und greifen dabei vermehrt auf das uralte Wissen um Kräuter und Heilpflanzen zurück. Pater Gerhard blättert im großen Buch der Schöpfung, um Interessierten die Geheimnisse aus „Gottes grüner Apotheke“ zu entschlüsseln.“ Vortrag im Berggasthof Höchsten. Mit anschließendem Kräutermenü.
Anmeldung direkt unter: 07555 92100

8. März, 19 Uhr: „Anders Leben – Eine Hinführung zum nicht ganz alltäglichen Fasten“. Irrwitz, absolutes „no-go” in den Hirnen und Vorstellungen der Manager des Wirtschaftsystems ist das, auf was wir uns ganz bewusst einlassen wollen: FASTEN - „hofele tun“ – Bescheidung. Wir hören einen Text von Kräuterpfarrer Künzle und sind aufgerufen, unsere ganz eigenen Wege zu suchen und zu gehen. Vortrag im Gasthof Adler, Ebenweiler.

12. März, 18:30 Uhr:Vom rechten Fasten und gesunden Lebensmitteln“. Vortrag beim Geselligkeitsverein Harthausen.

13.-15. MärzZeit für mein Leben.“ Kurzexerzitien. Ostern entgegen. Impulse und Stille.

16. März, 18 Uhr: „Von der Heilkraft der Pflanzenknospen“. Winzige Knospen von Sträuchern und Bäumen sind Kraftbündel besonderer Art. Die Energie des Lebens steckt in ihnen. Lernen Sie die Grundlagen der „Gemmo-Therapie“ kennen. Vortrag im Langasthof zur Sonne in Leupolz.
Anmeldung direkt dort unter: 07506 9516940.

23. März, 19 Uhr: „Gegen fast alles ist ein Kraut gewachsen“. Pflanzliche Hilfsmittel bei Verdauungsbeschwerden. Neben den notwendigen Grundlagen über die Wirkmacht von Heilkräutern werden gezielt Pflanzen aus "Gottes grüner Apotheke" vorgestellt, die bei Störungen unseres Verdauungssystems hilfreich sein können. Weinstube Kernler, Krauchenwies. Anmeldung: 07576 1854.

26. März, 18:30 Uhr:Räuchern im Jahreskreis und wilde Kräuter“. Vortrag beim Geselligkeitsverein Harthausen

29. März, 19 Uhr: „Von der Heilkraft der Pflanzenknospen“. Winzige Knospen von Sträuchern und Bäumen sind Kraftbündel besonderer Art. Die Energie des Lebens steckt in ihnen. Lernen Sie die Grundlagen der „Gemmo-Therapie“ kennen. Im Brunnenhof.

APRIL

1. & 2. April Ostermarkt in der Abtei St. Severin

3. April, 18 Uhr: „Wild in den Frühling“. Vortrag im Berggasthof Höchsten.
Mit anschließendem Kräutermenü. Anmeldung direkt unter: 07555-92100.

5. April, 19 Uhr: „Zartes Frühjahrs-Grün“.  Mit Pater Gerhard wollen wir uns auf die Spur wilder Kräuter begeben. Auch eine gewisse Achtung vor diesen  "wilden Gesellen" soll dabei vermittelt werden. Dem Kennen lernen und ernten folgen praktische Tipps für die Verarbeitung dieser wilden Energieträger. Vortrag im Gasthof Adler, Ebenweiler.

11. April, 19 Uhr:Österliches Brauchtum und grüne Frühlingsboten“. Zartes Grün erobert die Fluren und macht sich überall breit. Einige wichtige „Allerweltspflanzen“, stellt Pater Gerhard vor. Er verknüpft altes und neues Pflanzenwissen mit Interessantem und Wissenswertem rund um das Osterfest. Eine kleine Frühjahrs-Kur für Leib und Seele. Vortrag im Brunnenhof.

19. April, 18 Uhr:Bärlauch – unser Kraut des Monats April“.
Führung und Vortrag im Hotel Landgasthof Kreuz, Mattenhaus.
Anmeldung direkt unter: 07524 97570.

20. April, 18 Uhr: „Vom Winterschlaf in die Frühjahrsmüdigkeit“. Wie wir mit Hilfe von Kräutern diesen Teufelskreis aufbrechen können, davon berichtet Pater Gerhard. Vortrag im Langasthof zur Sonne in Leupolz. Anmeldung direkt dort unter: 07506 9516940.

21. & 22. April Kräutertage in der Stiftung Liebenau

23. April Kräutertag in der Bachritterburg Kanzach.

27. April, 19 Uhr: Von der Heilkraft der Pflanzenknospen“. Winzige Knospen von Sträuchern und Bäumen sind Kraftbündel besonderer Art. Die Energie des Lebens steckt in ihnen. Lernen Sie die Grundlagen der „Gemmo-Therapie“ kennen.  Weinstube Kernler, Krauchenwies.
Anmeldung: 07576-1854.

Im April beginnen auch die Führungen durch die Gärtnerei Negrassus in Überlingen. Details dazu folgen im Blog (Aktuell).

MAI

3. Mai, 19 Uhr: „Eure Lebensmittel seien eure Heilmittel“. Antikes Wissen und Lebensweisheit für uns Heutige. Vortrag im Gasthof Adler, Ebenweiler.

6. & 7. Mai, 11-17 Uhr: 18. Ebenweiler Kräutertage im Brunnenhof, stündlich Kräuterinformationen

8. Mai, 18 Uhr: „Grünkraft tanken“. Vortrag im Berggasthof Höchsten.
Mit anschließendem Kräutermenü. Anmeldung direkt unter: 07555 92100.

10. Mai, 19 Uhr: „Von fünf Hausmitteln, die eine Drogerie ersetzen können“. Vortrag im Brunnenhof.

13. Mai, 10-16 Uhr: Ora et labora Tag. Kräuter intensiv im Brunnenhof

17. Mai, 18 Uhr:Rauke – unser Kraut im Monats Mai“.
Führung und Vortrag im Hotel Landgasthof Kreuz, Mattenhaus.
Anmeldung direkt unter: 07524-97570.

18. Mai, 19 Uhr: Grün und antibiotisch.“ Von den enormen Möglichkeiten der Grünkraft.  Weinstube Kernler, Krauchenwies. Anmeldung: 07576-1854.

22.-24. Mai: Zeit für mein Leben“. Kurzexerzitien. Pfingstlich leben. Impulse und Stille.

25. Mai, 18 Uhr: „Machtvolle Kräuter rund um das Gasthaus“. Eine Erkundung.  Langasthof zur Sonne in Leupolz. Anmeldung direkt dort unter: 07506-9516940.

27. & 28. Mai: Kräuter-Markt in der Abtei St. Severin

29. Mai, 18 und 19 Uhr: Führung durch den Kräutergarten  auf dem Höchsten. Anschließend  Kräuterbüfett. Anmeldung direkt unter: 07555-92100.

Mit dem 29. Mai beginnen die Führungen durch den Kräutergarten auf dem Höchsten. Jeden Montag, 18 und 19 Uhr.

JUNI

3. Juni, 10-16 Uhr: Ora et labora Tag. Kräuter intensiv im Brunnenhof

5. Juni, 18 und 19 Uhr: Führung durch den Kräutergarten  auf dem Höchsten. Anschließend  Kräuterbüfett. Anmeldung direkt unter: 07555-92100.

7. Juni, 19 Uhr: „Grünzeug: antibiotisch und antiviral.“ Von den enormen Möglichkeiten der Grünkraft.“.   Vortrag im Gasthof Adler, Ebenweiler.

10. Juni, 14 Uhr: Kräuterwanderung. Ebenweilers Flur entdecken. Machtvolle Kräuter auf Schritt und Tritt. Treffpunkt: Brunnenhof.

11.-19. Juni: Kräutertage im Landgasthof Kreuz zu Mattenhaus.
An den beiden Sonntagen mit Infos über und Verkauf von Pater Gerhards Kräutern, samt dem, was man daraus machen kann.

12. Juni, 18 und 19 Uhr: Führung durch den Kräutergarten  auf dem Höchsten. Anschließend  Kräuterbüfett. Anmeldung direkt unter: 07555-92100.

14. Juni, 18 Uhr: Salbei – unser Kraut im Monats Juni“. Führung und Vortrag im Hotel Landgasthof Kreuz, Mattenhaus. Anmeldung direkt unter: 07524-97570.

19. Juni, 18 und 19 Uhr: Führung durch den Kräutergarten  auf dem Höchsten. Anschließend  Kräuterbüfett. Anmeldung direkt unter: 07555-92100.

21. Juni, 20 Uhr:Sommersonnwend einmal anders“ mit Psalmen und Texten. Im Brunnenhof.

22. Juni, 18 Uhr: „Grün und antibiotisch.“ Von den enormen Möglichkeiten der Grünkraft. Vortrag im Langasthof zur Sonne in Leupolz. Anmeldung direkt dort unter: 07506-9516940.

24. & 25. Juni: Kloster-Markt in Burghausen / Raitenhaslach

26. Juni, 18 und 19 Uhr: Führung durch den Kräutergarten  auf dem Höchsten. Anschließend  Kräuterbüfett. Anmeldung direkt unter: 07555-92100.

29. Juni, 18 Uhr: „Machtvolle Kräuter auf Schritt und Tritt“. Eine Erkundung. Treffpunkt und anschließende Einkehr in der  Weinstube Kernler, Krauchenwies. Anmeldung: 07576-1854.

JULI

1. Juli, 10-16 Uhr: Ora et labora Tag. Kräuter intensiv im Brunnenhof

3. Juli, 18 und 19 Uhr: Führung durch den Kräutergarten  auf dem Höchsten. Anschließend  Kräuterbüfett. Anmeldung direkt unter: 07555-92100.

5. Juli, 19 Uhr: „Sommer und Sonne.“ Von sonnenhungrigen Kräutern und deren Verwendung. Ein Ausflug ans Mittelmeer. Vortrag im Gasthof Adler, Ebenweiler.

10. Juli, 18 und 19 Uhr: Führung durch den Kräutergarten  auf dem Höchsten. Anschließend  Kräuterbüfett. Anmeldung direkt unter: 07555-92100

12. Juli, 18 Uhr:Basilikum – unser Kraut im Monats Juli“.
Führung und Vortrag im Hotel Landgasthof Kreuz, Mattenhaus.
Anmeldung direkt unter: 07524-97570.

17. Juli, 18 und 19 Uhr: Führung durch den Kräutergarten  auf dem Höchsten. Anschließend  Kräuterbüfett. Anmeldung direkt unter: 07555-92100.

19. Juli, 19 Uhr: Schmieren und Salben hilft allenthalben“ Naturkosmetik selber machen. Im Brunnenhof.

20. Juli, 18 Uhr: „Zum Himmelszipfel und zurück“. Eine Exkursion. Anfang und Ende im Langasthof zur Sonne in Leupolz. Anmeldung direkt dort unter: 07506-9516940.

24. Juli, 18 und 19 Uhr: Führung durch den Kräutergarten  auf dem Höchsten. Anschließend  Kräuterbüfett. Anmeldung direkt unter: 07555-92100.

27. Juli, 19 Uhr Uhr: Eure Lebensmittel seien eure Heilmittel“. Antikes Wissen für uns Heutige. Vortrag in der  Weinstube Kernler, Krauchenwies. Anmeldung: 07576-1854.

31. Juli, 18 und 19 Uhr: Führung durch den Kräutergarten  auf dem Höchsten. Anschließend  Kräuterbüfett. Anmeldung direkt unter: 07555-92100.

Auch für die Termine in Ebenweiler (Gasthof Adler / Brunnenhof) gilt: bitte anmelden!
Tel. 07584 3233

AUGUST
2. August,19 Uhr: „Kräuter aus Asien und der Neuen Welt“
stehen bei diesem Vortrag Pater Gerhards im Blickpunkt des Interesses. Immer wieder werden dort Heil- und Würzpflanzen von Kräuterkundlern „neu“ entdeckt, beschrieben und auch in unseren Lebenskreis eingefügt. Einige davon, wie das „Kraut der Unsterblichkeit“, „Gotu Kola“, Kapuzinerkresse und Zitronenverbene ... stellt der „Kräuterpater“ an diesem Abend vor. Dazu sind Sie herzlich eingeladen. Lassen Sie sich überraschen!. Vortrag im Gasthof Adler, Ebenweiler.

7. August,18 und 19 Uhr: Führung durch den Kräutergarten  auf dem Höchsten. Duftendes Eisenkraut, auch Zitronenverbene oder „Verveine“ genannt, ist unser Sommernachtstraum im August.
Das Laub des Strauchs verströmt den wahrscheinlich intensivsten Zitronenduft. Welche Möglichkeiten daraus erwachsen: das weiß Pater Gerhard. Von der Chance, damit die Traurigkeit zu vertreiben bis zum Nutzen in Haushalt und Küche reicht das Anwendungsgebiet. Anschließend  Kräuterbüfett. Anmeldung direkt unter: 07555-92100.

12. & 13. August – 14. BILDWIESENFEST im Brunnenhof
Samstag: Programm ab 16 Uhr, 18 Uhr Grillfest
Sonntag, 10 Uhr Gottesdienst mit Kräuterweihe, Mittagstisch, Kaffee & Kuchen,
stündlich Kräuterinformationen und Exkursionen.

14. August,18 und 19 Uhr: Führung durch den Kräutergarten  auf dem Höchsten. Anschließend  Kräuterbüfett. Anmeldung direkt unter: 07555-92100.

16. August,18 Uhr:Lavendel – unser August-Kraut“.
Führung und Vortrag im Hotel Landgasthof Kreuz, Mattenhaus.
Anmeldung direkt unter: 07524-97570.

17. August,18 Uhr: „Eure Lebensmittel seien eure Heilmittel“. Antikes Wissen für uns Heutige. Vortrag im Langasthof zur Sonne in Leupolz. Anmeldung direkt dort unter: 07506-9516940.

19. August,10-16 Uhr: Ora et labora Tag. Kräuter intensiv im Brunnenhof
FERIENPROGRAMM für Daheimgebliebene.

21. August,18 und 19 Uhr: Führung durch den Kräutergarten  auf dem Höchsten. Anschließend  Kräuterbüfett. Anmeldung direkt unter: 07555-92100.

23.-27. August,auf dem Klostermarkt in Dalheim.

28. August,18 und 19 Uhr: Führung durch den Kräutergarten  auf dem Höchsten. Anschließend  Kräuterbüfett. Anmeldung direkt unter: 07555-92100.

30. August,19 Uhr:Schmieren und Salben hilft allenthalben“ Naturkosmetik selber machen,  2. Teil. Im Brunnenhof.

Auch für die Termine in Ebenweiler (Gasthof Adler / Brunnenhof) gilt: bitte anmelden!
Tel. 07584 3233

SEPTEMBER

2. September,10-16 Uhr: Ora et labora Tag. Kräuter intensiv im Brunnenhof.
FERIENPROGRAMM für Daheimgebliebene, gleichgütig ob jung oder alt!

4. September,18 und 19 Uhr: Führung durch den Kräutergarten  auf dem Höchsten. Anschließend  Kräuterbüfett. Anmeldung direkt unter: 07555-92100.

6. September,19 Uhr: „Der Frauendreißiger. Die Hochzeit der Kräuter“. Vortrag im Gasthof Adler, Ebenweiler.

11. September,18 und 19 Uhr: Führung durch den Kräutergarten  auf dem Höchsten. Anschließend  Kräuterbüfett. Anmeldung direkt unter: 07555-92100

13. September, 18 Uhr:Minze – unser September-Kraut“.
Führung und Vortrag im Hotel Landgasthof Kreuz, Mattenhaus.
Anmeldung direkt unter: 07524-97570.

14. September, 18 Uhr: „Antiviral und Grün!“ Von den enormen Möglichkeiten der Grünkraft. Vortrag im Langasthof zur Sonne in Leupolz. Anmeldung direkt dort unter: 07506-9516940.

18. September, 18 und 19 Uhr: Führung durch den Kräutergarten  auf dem Höchsten. Anschließend  Kräuterbüfett. Anmeldung direkt unter: 07555-92100.

19. September, 19 Uhr: „Natürliche Hausmittel aus Großmutters Zeiten“. Eine Zeitreise im Brunnenhof

20.-24. September,auf dem Klostermarkt in Walkenried / Harz.

25. September,18 und 19 Uhr: Führung durch den Kräutergarten  auf dem Höchsten. Anschließend  Kräuterbüfett. Anmeldung direkt unter: 07555-92100.

28. September,19 Uhr Uhr: „Die Rosskastanie: ein Geschenk des Schöpfers“. Vortrag in der  Weinstube Kernler, Krauchenwies. Anmeldung: 07576-1854.

Auch für die Termine in Ebenweiler (Gasthof Adler / Brunnenhof) gilt: bitte anmelden!
Tel. 07584 3233

OKTOBER

2. Oktober, 18 Uhr: „Natürliche Hausmittel aus Großmutters Zeiten“. Eine Zeitreise. Vortrag im Berggasthof Höchsten.
Mit anschließendem Kräutermenü. Anmeldung direkt unter: 07555-92100.

4. Oktober, 19 Uhr: Heilsame Pflanzen für unser Herz“. Vortrag im Brunnenhof.

11. Oktober,19 Uhr: „Grün und antibiotisch.“ Von den enormen Möglichkeiten der Grünkraft.  Vortrag im Gasthof Adler, Ebenweiler.

14. Oktober, 7. Oktober,10-16 Uhr: Ora et labora Tag. Kräuter intensiv im Brunnenhof

18. Oktober,18 Uhr: Rosmarin & Chili – unsere Herbst-Kräuter“.
Führung und Vortrag im Hotel Landgasthof Kreuz, Mattenhaus.
Anmeldung direkt unter: 07524-97570.

19. Oktober,18 Uhr: „Die Rosskastanie: ein Geschenk des Schöpfers“. Vortrag im Langasthof zur Sonne in Leupolz. Anmeldung direkt dort unter: 07506-9516940.

24. Oktober, 19 Uhr: Pesto und Pasto olé!“. Kräuterpraxis im Brunnenhof

26. Oktober,19 Uhr Uhr: Naturkosmetik selbst herstellen.“ Vortrag samt praktischem Üben. Weinstube Kernler, Krauchenwies. Anmeldung: 07576-1854.

Auch für die Termine in Ebenweiler (Gasthof Adler / Brunnenhof) gilt: bitte anmelden!
Tel. 07584 3233

NOVEMBER
4. November, 14 Uhr: Kräuterwanderung.
Ebenweilers Flur entdecken. Der „Rest vom Schützenfest“. Treffpunkt: Brunnenhof.

6. November, 18 Uhr: „Grün und antibiotisch.“ Von den enormen Möglichkeiten der Grünkraft.  Vortrag im Berggasthof Höchsten.
Mit anschließendem Kräutermenü. Anmeldung direkt unter: 07555-92100.

8. November, 19 Uhr: „Heilsame Pflanzen für unser Herz“. Vortrag im Gasthof Adler, Ebenweiler.

14. November, 19  Uhr: „Eure Lebensmittel seien eure Heilmittel“. Heilmächtige Lebensmittel stehen im Mittelpunkt einer Erkundung der besonderen Art, zu der Pater Gerhard Seidler herzlich einlädt. Neben der Vermittlung neuester Erkenntnisse und einem kurzen Blick in die Geschichte stellt Pater Gerhard seine Liste der „besten Nahrungsmittel“ vor. Eine Aussprache soll den informativen Abend abschließen.Antikes Wissen für uns Heutige. Vortrag im Brunnenhof.
16. November,18 Uhr: „Naturkosmetik selbst herstellen.“ Vortrag samt praktischem Üben. Langasthof zur Sonne in Leupolz. Anmeldung direkt dort unter: 07506-9516940.

23.-26. November,auf dem Adventsmarkt in der Abtei St. Severin

30. November, 19 Uhr: „Kräuter aus Asien und der Neuen Welt“ stehen bei diesem Vortrag Pater Gerhards im Blickpunkt des Interesses. Immer wieder werden dort Heil- und Würzpflanzen von Kräuterkundlern „neu“ entdeckt, beschrieben und auch in unseren Lebenskreis eingefügt. Einige davon, wie das „Kraut der Unsterblichkeit“, „Gotu Kola“, Kapuzinerkresse und Zitronenverbene ... stellt der „Kräuterpater“ an diesem Abend vor. Dazu sind Sie herzlich eingeladen. Lassen Sie sich überraschen! Vortrag in der  Weinstube Kernler, Krauchenwies. Anmeldung: 07576-1854.

Auch für die Termine in Ebenweiler (Gasthof Adler / Brunnenhof) gilt: bitte anmelden!
Tel. 07584 3233

DEZEMBER

4. Dezember, 18 Uhr:Von Wurzeln und Rinden“ wollen wir künden!
Baldrian und Beinwell, Blutwurz und Engelwurz, Alant und Karde, Bärwurz und Nelkenwurz - viele Pflanzen haben heilkräftige Wurzeln und Rinden, die Sie ernten und nutzen können.  Tauchen Sie ein in das uralte Wissen, das sich um Tee, Tinkturen, Wein, Heilöl, Salbe und Mischungen zum Räuchern rankt. Auch Rezepte zum Genießen aus Wurzeln von Heilpflanzen und alten Gemüsesorten werden ausgegraben. Pater Gerhard lädt Sie ein die verborgenen Schätze kennen zu lernen. Vortrag im Berggasthof Höchsten. Mit anschließendem Kräutermenü.
Anmeldung direkt unter: 07555-92100.

5. bis 7. Dezember: Zeit für mein Leben“. Kurzexerzitien.
Adventlich, erwartungsfroh leben. Impulse und Stille.

6. Dezember,19 Uhr: „Naturkosmetik selbst herstellen.“ Vortrag samt praktischem Üben. Vortrag im Gasthof Adler, Ebenweiler.

14. Dezember,18 Uhr: Pesto und Pasto olé!“ Kräuterpraxis im Langasthof zur Sonne in Leupolz. Anmeldung direkt dort unter: 07506-9516940

19. Dezember,19  Uhr: Vom Licht der Weihnacht. Ein besinnlicher Abend mit Gedichten, Geschichten, Liedern … im Brunnenhof.

Auch für die Termine in Ebenweiler (Gasthof Adler / Brunnenhof) gilt: bitte anmelden!
Tel. 07584 3233

Pater Gerhards Brunnenhof,
Kornstraße 61, 88370 Ebenweiler,
Tel. 07584 3233, Fax 07584 9216700
brunnenhof-kraeuter-und-mehr@t-online.de
www. brunnenhof-kraeuter-und-mehr.de

Höchsten Berggasthof
Hans-Peter Kleemann, Höchsten 1, 88636 Illmensee
Tel. 07555 9210-0; Fax 07555 92100-140,
info@hoechsten.de

Hotel-Landgasthof Kreuz
Mattenhaus 3, 88339 Bad Waldsee
Tel. 07524 - 97570, info@hotel-kreuz.de

Gasthof Adler
Kornstraße 41, 88370 Ebenweiler;
Tel. 07584-91027, info@GasthofAdler.de

Zur Sonne Leupolz
Kißlegger Str. 25, 88239 Wangen im Allgäu - Leupolz
info@zur-sonne-leupolz.de
Ihr Landgasthaus - Hier wird mit Herz bewirtet und gekocht!

Weinstube Kernler
Rosmarie & Josef Kernler, Hausener Straße 6
72505 Krauchenwies
Tel. 07576 1854

 
Von Mai bis Oktober werden nicht alltägliche Duft-, Heil- und Würzpflanzen zum Kauf angeboten.
Öffnungszeiten
Sie können in unserem Laden zu jeder Zeit einkaufen. Sollten Sie Beratung wünschen,
bitten wir um Terminabsprache unter
Tel. 07584 3233.
Adresse
Pater Gerhards Brunnenhof
Br. Fritz Hartmann
Br. Gerhard Seidler
Kornstr. 61
88370 Ebenweiler
Tel. 07584 3233
Fax 07584 9216700
brunnenhof-kraeuter-und-mehr@t-online.de
Abtei St. Severin
Die Abtei
ist ein
ökumenisches
Kloster im
Orden
von Port Royal ››